Preview

Intimacy. Patrick Angus, Stephen Bron, TM Davy, Rainer Fetting, Dylan Hurwitz, Bartosz Kolata, Navot Miller, Logan T. Sibrel

 

Eröffnung
Freitag, 13.01.2023 von 18 – 21 Uhr
13.01. – 11.02.2023

 

Vom 13.01. bis 11.02.2023 präsentieren wir acht Künstler in der Gruppenausstellung „Intimacy“. Der Fokus der Ausstellung liegt auf der malerischen Darstellung von Nähe und Intimität. Auf unterschiedliche Art und Weise gewähren die Künstler Einblick in private Momente, Beziehungen und Alltagssituationen aus ihrem Umfeld. Die übergreifende Thematik der Queer Intimacy erstreckt sich dabei über mehrere Jahrzehnte und Generationen hinweg und offenbart die Bedeutung von Beziehungen und Freundschaften im Alltag insbesondere queerer Menschen, ihre Bedürfnisse und Sehnsüchte.

Patrick Angus stellte mittels Malerei und Zeichnung die schwule Untergrundszene im New York der 80er Jahre dar. Dabei setzte Angus insbesondere auch einen Schwerpunkt auf die Einsamkeit homosexueller Personen in diesem Milieu und ihre Sehnsucht nach emotionaler, nicht nur körperlicher Nähe.

Patrick Angus – Ross MacLean, Playwright
1990, Acryl auf Leinwand
82 x 66 cm

EUR 86.000,- ( Nettopreis EUR 72.268,- ) *

Patrick Angus – Ross MacLean, Playwright
1990, Acryl auf Leinwand
82 x 66 cm

EUR 86.000,- ( Nettopreis EUR 72.268,- ) *

Literatur:
Robert Trent, "The Portraits of Patrick Angus", Christopher Street, #147

 

Patrick Angus – Untitled
n.a., Bleistift auf Papier, gerahmt
28 x 36 cm

EUR 7.000,- ( Nettopreis EUR 5.882,35 ) **

Patrick Angus – Untitled
n.a., Bleistift auf Papier, gerahmt
28 x 36 cm

EUR 7.000,- ( Nettopreis EUR 5.882,35 ) **

In den bei "Intimacy" ausgestellten Arbeiten von Stephen Bron liegen, sitzen und bewegen sich die dargestellten Personen in bunten Farblandschaften, die von Reisen in den Schwarzwald und den Joshua-Tree-Nationalpark inspiriert sind. Der Fokus des Künstlers lag während des Schaffens dieser Gemälde insbesondere auf Farbe und Form, die eine harmonische und liedhafte Wirkung auf den Betrachter ausüben sollen.

Stephen Bron – The Second Time Around
2022, Öl auf Leinen
30,5 x 22,9 cm

verkauft

Stephen Bron – The Second Time Around
2022, Öl auf Leinen
30,5 x 22,9 cm

verkauft

Stephen Bron – Boy Entangled
2022, Öl auf Leinen
35,6 x 45,7 cm

verkauft

Stephen Bron – Boy Entangled
2022, Öl auf Leinen
35,6 x 45,7 cm

verkauft

Während die Gemälde von TM Davy früher immer wieder Motive aus der unmittelbaren Umgebung des Künstlers wie Freunde, Bekannte und insbesondere seinen Partner Liam darstellten, zeigt er in diesen neuen Werken imaginäre Wirklichkeiten und die Intimität der inneren Fantasie. Für "Intimacy" schuf er Bilder von vertrauten Momenten, von Küssen, Umarmungen und ein Doppelporträt von Liebenden.

TM Davy – Lovers
2023, Öl auf Leinwand
46,1 x 35,6 cm

verkauft

TM Davy – Lovers
2023, Öl auf Leinwand
46,1 x 35,6 cm

verkauft

TM Davy – Gaze
2023, Öl auf Leinwand
40,6 x 40,6 cm

EUR 8.400,- ( Nettopreis EUR 7.058,- ) *

TM Davy – Gaze
2023, Öl auf Leinwand
40,6 x 40,6 cm

EUR 8.400,- ( Nettopreis EUR 7.058,- ) *

Rainer Fetting griff schon früh queere Themen und die Darstellung des männlichen Körpers auf. Obwohl seine Arbeiten nicht illustrativ politisch sind, können sie durchaus politisch gesehen werden, da Fetting immer wieder gesellschaftliche Tabuthemen und Tabus in der Kunst in seinen Werken verarbeitet und hinterfragt.

Rainer Fetting ist gegenwärtig in der Gruppenausstellung "Andere Bilder von Männern", Hall Art Foundation, Schloss Derneburg, DE, vertreten.

 

Rainer Fetting – Nile und Slava
2022, Acryl auf Leinwand
130 x 80 cm

EUR 62.000,- ( Nettopreis EUR 52.100,- ) **

Rainer Fetting – Nile und Slava
2022, Acryl auf Leinwand
130 x 80 cm

EUR 62.000,- ( Nettopreis EUR 52.100,- ) **

Zum ersten mal zeigen wir in dieser Gruppenausstellung Werke des amerikanischen Künstlers Dylan Hurwitz. Seine Gemälde sind inspiriert von seinen eigenen Erfahrungen als queerer Mann und feiern intime Momente des queeren Lebens und die Orte, die dies ermöglichen.

Dylan Hurwitz – crossed legs (Riis Beach)
2022, Öl auf Leinwand
40,6 x 30,5 cm

EUR 2.400,- ( Nettopreis EUR 2.016,- ) *

Dylan Hurwitz – crossed legs (Riis Beach)
2022, Öl auf Leinwand
40,6 x 30,5 cm

EUR 2.400,- ( Nettopreis EUR 2.016,- ) *

Dylan Hurwitz – Pablo sleeping at sunset
2022, Öl auf Leinwand
30,5 x 40,6 cm

EUR 2.400,- ( Nettopreis EUR 2.016,- ) *

Dylan Hurwitz – Pablo sleeping at sunset
2022, Öl auf Leinwand
30,5 x 40,6 cm

EUR 2.400,- ( Nettopreis EUR 2.016,- ) *

Bei der in "Intimacy" ausgestellten Serie der „Weeds“ handelt es sich um Diptychen, in denen der polnische Künstler Bartosz Kolata Unkräutern Personen gegenüberstellt. Die dargestellten Menschen basieren auf Bildern von queeren Personen aus dem Internet und stellen repräsentativ homosexuelle Menschen dar. Kolata zieht hierbei einen Vergleich zu Unkräutern, die bei der Gartenpflege zwar immer wieder entfernt werden, jedoch immer wieder nachwachsen und blühen. Die Lebensfreude der gezeigten Personen steht - wie auch die blühenden Pflanzen - im starken Kontrast zur Lebensrealität der Queer-Community, die gerade auch im Heimatland des Künstlers immer noch mit Vorurteilen und gesellschaftlicher Ausgrenzung konfrontiert wird.

Bartosz Kolata – Weeds, Diptych
2022, Öl auf Leinwand, gerahmt
je 30 x 25 cm

verkauft

Bartosz Kolata – Weeds, Diptych
2022, Öl auf Leinwand
je 30 x 25 cm
, gerahmt: je 32 x 27 x 4 cm

verkauft

Bartosz Kolata – Weeds, Diptych
2022, Öl auf Leinwand, gerahmt
je 30 x 25 cm

verkauft

Bartosz Kolata – Weeds, Diptych
2022, Öl auf Leinwand
je 30 x 25 cm
, gerahmt: je 32 x 27 x 4 cm

verkauft

In dieser Ausstellung präsentieren wir erstmals auch den israelischen Künstler Navot Miller. Der Künstler untersucht in seinen Gemälden immer wieder intime Momente in alltäglichen Begegnungen. Dabei malt er zwar figurativ, seine Bilder entwickeln ihre Wirkung jedoch insbesondere durch bunte, kontrastreiche Farbflächen.

Navot Miller – Aaron and a boy in Airbnb in DTLA on October 14th, 2016
2021, Öl auf Leinwand
200 x 160 cm

EUR 16.800,- ( Nettopreis EUR 14.867,- ) *

Navot Miller – Aaron and a boy in Airbnb in DTLA on October 14th, 2016
2021, Öl auf Leinwand
200 x 160 cm

EUR 16.800,- ( Nettopreis EUR 14.867,- ) *

Logan T. Sibrel erforscht in den Gemälden der Ausstellung intime Momente aus unmittelbarer Nähe. Trotz der spezifischen Szenen bleiben die dargestellten Personen größtenteils unerkenntlich, sodass eine Spannung zwischen dem Gefühl der Nähe und der Anonymität der Figuren entsteht.

 

Kürzlich ist bei DCV die Publikation "Logan T. Sibrel. But I’m Different" erschienen.

Logan T. Sibrel – DC Nap
2022, Öl auf Leinwand
76,2 x 101,6 cm

verkauft

Logan T. Sibrel – DC Nap
2022, Öl auf Leinwand
76,2 x 101,6 cm

verkauft

Logan T. Sibrel – Pit Trim
2022, Öl auf Canvas Paneel
35,6 x 27,9 cm

verkauft

Logan T. Sibrel – Pit Trim
2022, Öl auf Canvas Paneel
35,6 x 27,9 cm

verkauft

Auf Nachfrage senden wir gerne weitere Abbildungen zu.

 

* Folgender Verkaufspreis ist für Sie relevant (Differenzbesteuerung):

 

Versand/Abholung in Deutschland bzw. innerhalb der EU: Bruttopreis inklusive deutscher Umsatzsteuer - Die Differenzbesteuerung § 25a UStG Kunstgegenstände / Sonderregelung kommt zur Anwendung. Die Rechnungstellung erfolgt brutto ohne separatem Ausweis der deutschen Umsatzsteuer.

 

Versand außerhalb der EU: Nettopreis - Die Rechnungstellung erfolgt zum Nettopreis. Möglicherweise fallen zusätzlich Steuern / Zollgebühren in Ihrem Land an, welche Sie direkt an Ihre (Zoll-)Behörden zahlen müssen.

 

** Folgender Verkaufspreis ist für Sie relevant (Regelbesteuerung):

 

Versand/Abholung in Deutschland: Bruttopreis inklusive 19 % deutscher Umsatzsteuer – Rechnungstellung erfolgt netto zzgl. 19% deutscher Umsatzsteuer.

 

Versand in EU: Nettopreis - Der Verkaufspreis erhöht sich um die Umsatzsteuer des Bestimmungslandes. Die Rechnungstellung erfolgt netto zzgl. Umsatzsteuer des Bestimmungslandes.

 

Versand außerhalb der EU: Nettopreis - Rechnungstellung erfolgt zum Nettopreis. Möglicherweise fallen zusätzlich Steuern / Zollgebühren in Ihrem Land an, welche Sie direkt an Ihre (Zoll-)Behörden zahlen müssen.

 

Ohne Transport. Änderung der Verfügbarkeit vorbehalten.

 

Gefördert von:

Neustart Kultur Logo DVA Logo BKM Logo

zurück

Zurück