Christian Awe. Perceptions
09.11. – 22.12.2018

"Awes Bilder erkennt man sofort wieder. Trotzdem arbeitet der Künstler nicht routiniert in seinem Stil: Jedes Werk lotet erneut die Spannung zwischen Spontaneität und Kalkül aus." (Christiane Meixner, Tagesspiegel, 17.11.2018)

"Das kontrollierte Chaos in der Malerei von Christian Awe beschwört die Dynamik flüssiger Kräfte." (Georg Leisten, Stuttgarter Zeitung, 16.11.2018)

Christian Awe, hopes & dreams, 2018, Acryl auf Leinwand, 130 x 200 cm
Christian Awe, hopes & dreams

UNTITLED Miami Beach
Patrick Angus
Rudy Cremonini
Yongchul Kim
Doron Langberg

Stand A54
05.12. - 09.12.2018